Fieber

volcano-2262295_640

Fieber

Mein Bibel-Suchscheinwerfer richtet sich angesichts der Nachrichten vom Capitol in Washington auf die Szene, in der Jesus im Tempel von Jerusalem randaliert (Markus 11, 15ff.), und stellt die Kontraste scharf: Im Tempel handelte es sich im eine kalkulierte Provokation – im Capitol um einen unkontrollierten Gewaltausbruch. Im Tempel stand Jesus selbst für Sich und Seine Ideale ein – im Capitol hat Trump einen jahrelang angefixten Mob für sich agieren lassen. Im Tempel ging es um die Unterscheidung zwischen Macht- und Wirtschaftsinteressen von Menschen einerseits und dem Interesse Gottes am Menschen andererseits – im Capitol ging es ausschließlich um das Interesse eines Machtbesessenen. Aber in Einem sind sich beide Szenen ähnlich: im Tempel wie im Capitol offenbart sich Unbehagen an Vorfindlichem. Für Anhänger*innen Jesu schlägt dieses Unbehagen in dessen Auferstehung um in eine Hoffnung auf Heilung und Heil für alle Welt. Die Trump-Anhänger*innen erscheinen mir hingegen wie ein Fieberthermometer mit einer hohen Temperaturangabe und mir ist noch nicht klar, worin die Krankheit eigentlich besteht, die es anzeigt. Den Trumpismus dafür zu halten wäre so kurz gedacht wie die Vorstellung, dass Impfen alle Menschheitsprobleme löst.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 05. Mai 2021
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hauptkirche-altona.de/