Putin und seine Klicke sind Verbrecher. Der Angriffskrieg ist völkerrechtswidrig, die Gräuel sind unerträglich. Unerträglich sind mir aber auch die Versuche „des Westens", die eigene Weste im Blut der Opfer weiß zu waschen

Weiterlesen

Europa feiert seine Einigkeit, klopft sich auf die Schulter und ist von sich selbst beeindruckt. Dabei ist es eine Weisheit aus der Küchentischpsychologie, dass ein gemeinsamer äußerer Feind fast alle inneren Widersprüche zu kitten vermag...

Weiterlesen

Durch der Frage, ob Gaslieferungen aus Russland sofort boykottiert werden sollten, taucht ein Dilemma auf: Wir können nicht gleichzeitig unserer Moral und unserer Wirtschaft gerecht werden. Allerdings glaube ich, das Dilemma greift zu kurz.

Weiterlesen

HIer mal ein Frage an die Theologen unter Euch.

Weiterlesen

Er sagt, dass er einen Freund hat, der AfD wählt und eine entfernte russlanddeutsche Tante, die überzeugt ist, Putin sei von der Ukraine zum Krieg provoziert worden, und seine Freundin hält Veganer für Profilneurotiker. Und er fragt mich, ob er weiterhin ein guter Arzt sein kann

Weiterlesen

Ich gehöre zu den Guten, sagen mir die Bilder von den gewaltigen Demonstrationen gegen den Krieg. Es gibt keine Rechtfertigung für die größte europäische Katastrophe seit 80 Jahren: Putins empörenden Angriff. Soweit, so klar – vielleicht etwas zu klar.

Weiterlesen

Einer meiner Lieblingsträume: Die Welt wird durch Einsicht und Vernunft, Wissenschaft und Demokratie und hier und da durch friedliche Proteste ein immer besseren Ort. Bei der Energiewende kamen mir allerdings schon Zweifel.

Weiterlesen

Wir gedenken der Opfer des Krieges in der Ukraine und weltweit.

Weiterlesen

Ist im Betroffenheitssprech schon alles zum Thema Krieg in der Ukraine gesagt?

Weiterlesen

Corona ist ja nun fast unter dem Radar verschwunden, aber noch nicht ganz. Ein Glaubensbruder sagte gerade zu mir, er wundere sich über Menschen, die er eigentlich für ganz vernünftig gehalten hatte,

Weiterlesen

Friedensgebet am 24. II 2022 in St. Trnitaits Altona

Weiterlesen

Frau Kurschus (EKD) und andere Kirchenvertreter*innen begründen die Verweigerung von Waffenlieferungen an die Ukraine vernünftig: Waffen lösen keinen Konflikt, mehr Waffen auch nicht. Bis 9/11 habe ich selbst auch so gedacht.

Weiterlesen

Ich würde es nicht Spaltung nennen, aber ich nehme in der Pandemie doch einen deutlicher werdenden Unterschied wahr zwischen Ängstlichen und Gelassenen. Für die Angst waren früher wir als Kirche zuständig,

Weiterlesen

Das Jahr 2020 war für die ca. 2.700 derzeit auf der Welt lebenden Milliardär*innen das erfolgreichste Jahr seit Anbeginn der Welt.

Weiterlesen

Jetzt ist die Seuche mit Moral durchseucht

Weiterlesen

Klimaschutz ist unabdingbar. Nicht nur der ökologische, auch der moralische. Meinem Eindruck nach häufen sich neben alarmierenden Wetter- auch moralisch fragwürdige Phänomene

Weiterlesen

Eine Erinnerung an die Konfirmation 1979 in der Hauptkirche St. Trinitatis Altona

Weiterlesen

Die Berichterstattung über Corona-Demos beginnt, der Logik der Aufmerksamkeitsökonomie folgend, häufig mit den Gewaltausbrüchen.

Weiterlesen

Die aktuelle Kirchenjahreszeit heißt jetzt „Epiphanias", zu Deutsch: Erscheinung. Gemeint ist das Erscheinen des Lichtes Gottes, das seit Weihnachten diese Welt auf Gotts hin durchsichtig macht.

Weiterlesen

„Wie war dein Silvester?" frage ich sie. „Ich war mit der Lütten allein zu Hause." antwortet sie trocken.

Weiterlesen